Skip to Content
avatar image
Former Member

Jeden Monat wieder - ELSTER

Hallo,

wollte mal in die Runde Fragen - und SAP Mitarbeiter schließe ich hier eindeutig mit ein - wie ihr mit den immer öfter stattfindenden Updates von ELSTER umgeht. Fakt ist ja, dass man mit einer veralteten Version keine Steuermeldung mehr durchführen kann.

Es kann doch nicht sein, dass SAP als Antwort darauf nur ein immer wiederkehrendes Update des ELSTER Moduls hat. Wer soll ständig bei Kunden Elster updaten? Oftmals gibt es Probleme beim Update einzelner SAP - AddOn's.

Wie gehen andere Partner damit um? Wird es eine Verbesserung an dieser Stelle geben?

Add comment
10|10000 characters needed characters exceeded

  • Get RSS Feed

1 Answer

  • avatar image
    Former Member
    May 10, 2011 at 12:03 PM

    Moin Andreas,

    ich bin nicht sicher in wie weit hier die Kritik in Richtung SAP zu gehen hat, die sich das ja nicht ausdenken, sondern - so ist mein Verständnis - lediglich auf Änderungen reagieren die zuvor auf seiten ELSTER stattgefunden haben.

    Sollte die Frage nicht besser lauten, weshalb kehrt da nicht mal Ruhe auf der ELSTER-Seite ein ?

    By the way - auch wenn es nicht dem Komfort oder dem Wunsch der Kunden entsprechen mag - es sollte niemand ausser Acht lassen, dass eine Übergabe der Meldung über die entsprechende WebSeite grundsätzlich immer möglich ist ... nur eben nicht ganz so komfortabel.

    Was meinst Du ?

    Ciao und Grüße aus dem hohen Norden

    Heiko

    Add comment
    10|10000 characters needed characters exceeded

    • Former Member Former Member

      Hallo,

      wir haben dasselbe Problem mit dem Elster Zeuchs und umgehen das, indem wir auf den localen clients das addon vom elster austauschen derzeit... ist nervig geht aber nicht anders... vor allem weil ja auch pro PL der 8.8 was anderes gilt.. 8.8 PL12 kannst nicht einfach die Elster PL20 drauklatschen... etc. pp.

      Vor allem geht das nicht so einfach wie sich die SAP das vorstellt. Ich glaube ja auch nichtmal das die SAP meint das es so einfach geht. Aber die können das halt auch nicht von heute auf morgen abstellen...

      Macht mal ein Upgrade auf das System... nur mal ein Beispiel nehmt einen Kunden der 40 User aufm System hat ergo 40 client updaten ergo 40 mal mind 15-20 min pro client update nicht zu schweigen von einer 12 GB großen Datenbank die ja auch immer hochgezogen werden will weil das System ja schon seit 2004 läuft... und dann hat der Kunde nicht 1 Mandanten aufm Server laufen sondern der hat ganz viele Neben GmbH`s so sagen wir mal 5.

      Ich würde das seit der 8.8 Version liebend gern immer mit dem Wizzard machen.

      Real und praktikabel geht das aber nicht bei Kunden jenseits der ich sag mal so ab 8-12 User/Clients und mehreren Mandanten.

      Gruß H.T