Skip to Content

Mahnstufe zurücksetzen

Hallo zusammen,

ich habe folgende Fragestellung:

Ein Kunde hat durch diverse Mahnläufe die Mahnstufe 3 erhalten - das wird im GP-Stamm auch automatisch so vermerkt.

Wenn der Kunde nun die fragliche Rechnung bezahlt und z.B. keine weitere Rechnung mehr offen hat, wird die Mahnstufe aber nicht mehr zurück gesetzt.

Wenn ein Anwender sich nun eine Abfrage erstellt, um seine Kunden mit Mahnstufe 3 zu überwachen, erscheint also auch der Kunde, der einmal in dieser Mahnstufe war, aber eigentlich keine Rechnung mehr offen hat.

Der Kunde "verschwindet" erst aus Mahnstufe 3, wenn er wieder mit einer neuen Rechung gemahnt wird und wieder in Mahnstufe 1 fällt.

Hat jemand eine Idee, wie man dieses Problem lösen kann?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Einen schönen Feiertag wünscht

Rüdiger Frank

Add comment
10|10000 characters needed characters exceeded

  • Get RSS Feed

3 Answers

  • Best Answer
    avatar image
    Former Member
    May 14, 2010 at 09:32 AM

    Hallo,

    könnte man nicht ganz einfach in die Abfrage die Bedingung aufnehmen Aktueller Kontensaldo > 0 ?

    Dann sollte der besagte Kunde aus dem Beispiel nicht auftauchen.

    Gruß Jacqueline

    Edited by: Jacqueline Wutke on May 14, 2010 11:32 AM

    Add comment
    10|10000 characters needed characters exceeded

    • Hallo Jacqueline,

      da hast Du natürlich recht. Allerdings kann der Kontensaldo des GP auch 0 sein, wenn die Rechnung nicht beglichen ist.

      Das Problem ist also leider noch nicht gelöst.

      Vielleicht hat ja jemand anderes noch eine Idee.

      Grüsse und schönes Wochenende wünscht

      Rüdiger

  • avatar image
    Former Member
    May 14, 2010 at 03:27 PM

    Hallo,

    wie wär's wenn man in der Abfrage zusätzlich abfragen würde, ob es noch vorhandene offene Posten gibt oder nicht.

    Wenn nicht, dann wird der Kunde nicht aufgelistet oder es würde ein Vermerk an dieser Stelle stehen wie "Kunde hat keine OP's".

    LG

    Doreen

    Add comment
    10|10000 characters needed characters exceeded

  • avatar image
    Former Member
    May 17, 2010 at 10:01 AM

    Hallo Rüdiger,

    da sprichst Du ein bekanntes Problem an. In 2005 hat das mal funktioniert, seit 2007 nicht mehr so wirklich. Ich hatte dazu mal eine Meldung aufgegeben, ist schon eine ganze Weile her. Aussage damals: This issue is a candidate to be solved in a future release. Im übrigen kann man darüber streiten, ob es nicht vielleicht doch mal sinnvoll ist die Information zu konservieren, dass der Kunde (sogar mal) die Mahnstufe 3 hatte. Besser wäre dann aber die Bezeichnung: Maximale Mahnstufe (die der Kunde jemals erreicht hat).

    Ich schließe mich den Vorrednern an: Optimiere die Abfrage(n). Es sind alle relevanten Informationen in SAP vorhanden (das Feld Mahnstufe im GP ist nicht verlässlich in Deinem Sinne).

    Gruß

    Add comment
    10|10000 characters needed characters exceeded